Johanna Röh

 

 

Tischlermeisterin und Restauratorin im Handwerk

 

 

 

 

 

 

Bild: Hennig Scheffen

– Ausbildung zur Tischlerin in einer Massivholzwerkstatt
– 4-jährige Wanderschaft als Tischlergesellin u.a. in Kanada, Neuseeland & Japan
– Sommer 2014 Ablegung der Meisterprüfung
– Herbst 2015 Stipendium in der Restaurierung in Thiene, Italien, 3-Monate
– Ab Januar 2016 selbstständige Tischlermeisterin mit Arbeitsschwerpunkt im individuellen Möbelbau
– Frühling 2018 Abschluss der Fortbildung zur “Restauratorin im Tischlerhandwerk”
Zusatzausbildungen: Japanische Handwerkzeuge

Aktuell in der ZDF-Mediathek / 37Grad:

“Johanna Röh hat sich als Frau im männerdominierten Tischlerhandwerk durchgesetzt. Mit 32 führt sie im niedersächsischen Alfhausen eine eigene Werkstatt mit einem Auszubildenden. Ihre Spezialität ist es, Möbel zu bauen, die zu den Menschen passen. Auch für ausgefallene Kundenwünsche findet sie eine Lösung, fertigt Ornamente für einen Whiskeyschrank oder fräst das Relief des Jakobsweges und passt es in eine Schrankwand nach Maß ein.”

https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-altes-handwerk-junge-meister-100.html

Aktuelle Projekte findet ihr auch auf Instagram:

https://www.instagram.com/tischlerin.johanna.roeh/